Bürgerbegehren in Thüringen seit 1993

1993 wurde die Thüringer Kommunalordnung verabschiedet und damit Bürgerbegehren und Bürgerentscheid in Thüringen eingeführt.
227 Verfahren wurden seitdem gestartet (Stand: Dezember 2016).

Die einzelnen Fälle sind in der bundesweiten Datenbank für Bürgerbegehren erfasst und können hier recherchiert werden:

Gegen die Ansiedlung eines Lebensmitteleinzelhandels

Oberaudorf (Bayern)

Fragestellung:
Sind Sie dafür, dass die Gemeinde Oberaudorf die Planung für ein Baugebiet zur Ansiedlung eines Super- und Drogeriemarktes auf dem Gschwendtner Feld stoppt und stattdessen die Alternative einer Neuansiedlung beziehungsweise einen Umbau/Ausbau solcher Märkte im bereits bestehenden, angrenzenden Gewerbegebiet verfolgt?
Themenbereich:
Wirtschaftsprojekte
Aktueller Status:
BE-Termin angesetzt
Zulässigkeit:
Zulässig
Unterschriften insgesamt:
700
Datum des Bürgerentscheids:
08.10.2023

Weitere Informationen

Jahr:
2023
Verfahrenstyp:
1. b (genauer:) Korrekturbegehren
Start der Unterschriftensammlung:
31.03.2023
Einreichung der Unterschriften:
31.03.2023
Zulässigkeit:
23.05.2023
Beschluss zum Bürgerentscheid:
31.03.2023
Bürgerentscheid:
08.10.2023
--

ID:
11867
Erstellungsdatum:
17.07.2023
Änderungsdatum:
02.05.2023

 

Damit die Datenbank immer auf dem neuesten Stand ist, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.
Sie haben selbst ein Bürgerbegehren initiiert oder wissen, dass ein Bürgerbegehren gestartet ist? Dann sagen Sie uns Bescheid!
Vielen Dank!