Aktionswoche „Mehr Demokratie wagen“ - Infostände in sechs Thüringer Städten

Mit einer Aktionswoche wirbt der Thüringer Landesverband von Mehr Demokratie e.V. für Demokratiereformen in der neuen Wahlperiode. Mit einer Tour durch sechs Städte will der Verein mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und Unterschriften für seine Vorschläge sammeln. Dabei geht es um mehr direkte Demokratie, vielfältige Bürgerbeteiligung und ein modernes Wahlrecht. Auftakt ist am kommenden Montag (11.11.) in Greiz.

Infostände, Mahnwachen und Sammelaktionen

11.11.2019 – Gera (Infostand, 11-14 Uhr, Am Stadtmuseum)

11.11.2019 – Greiz (Mahnwache am Landratsamt, 17-18 Uhr, B94/ Irchwitzer Str.)

12.11.2019 – Jena (Infostand, 12-14 Uhr, Löbdergraben)

12.11.2019 – Jena-Neulobeda (Infostand, 15-17 Uhr, Salvador-Allende-Platz)

13.11.2019 – Weimar (Infostand, 12-14 Uhr, Bahnhofsvorplatz / Infostand, 14-16 Uhr, Goetheplatz)

14.11.2019 – Erfurt (Mahnwache, 13-14 Uhr, Willy-Brandt-Platz / Infostand, 14:30-16:30 Uhr, Anger)

15.11.2019 – Eisenach (Infostand, 11-14 Uhr, Markt / Sammelaktion, 14:30-16:30 Uhr, Bahnhof)

 

Ansprechpartner

Rafl-Uwe Beck, Landesvorsitzender

Philipp Gliesing, Mitarbeiter

Kontakt: 0176/24085758, thueringenkein spam@mehr-demokratie.de

Ansprechpartner für Redaktionen

Ralf-Uwe Beck
Vorstandssprecher
Mehr Demokratie in Thüringen
0172-7962982

MD-Bundesvorstand
Koordinator unserer Volksbegehren in Thüringen

Sie wollen auch unsere Pressemitteilungen erhalten?

Dann senden Sie eine E-Mail an thueringenkein spam@mehr-demokratie.de,
Betreff: Presseabo.

Weitere Informationen

Argumente, Übersichten und Hintergründe zu Volksentscheiden in Gemeinden, Ländern, Bund und International finden Sie in unserem Bereich Wissen.