Themenrelevante Presse in Thüringen

Auf dieser Seite finden Sie online verfügbare und frei zugängliche Presseartikel zu Bürger- und Volksbegehren in Thüringen. Außerdem verweisen wir auf interessante Artikel zu Demokratiethemen wie Wahlrecht oder Transparenz.

Über die Frage, ob behinderte Menschen in Vollbetreuung ihre Stimme bei Kommual- und Landtagswahlen abgeben dürfen sollen, hat es im Landtag eine emotionale Debatte gegeben. Nach einer Rede des AfD-Politikers Stefan Möller riefen Abgeordnete aus den Reihen der Linke-Fraktion "Sie sollten sich...

[weiter...]

Die Vermittlung von Demokratie spielt im Schulunterricht offenbar nur eine untergeordnete Rolle. Für die meisten Lehrkräfte (95 Prozent) sei schulische Demokratiebildung nur von mittlerer Bedeutung, heißt es in einer am Donnerstag von der Bertelsmann Stiftung in Gütersloh veröffentlichten...

[weiter...]

Eine junge Abgeordnete macht deutlich: 100 Jahre nach der ersten Rede einer Parlamentarierin wird Politikerinnen immer noch weniger zugetraut

[weiter...]

100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland, doch immer noch werden Frauen schlechter bezahlt. Die Thüringer Gleichstellungsbeauftragte sieht noch viel, was getan werden muss. Doch es gibt viele Frauen in Thüringen, die genau das in Angriff nehmen.

[weiter...]

Im November 1918 verkündete der Rat der Volksbeauftragten das gleiche, geheime, direkte, allgemeine Wahlrecht "für alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Personen". Zwei Monate später, im Januar 1919, bei den Wahlen zur verfassungsgebenden Nationalversammlung, konnten Frauen...

[weiter...]

Gebietsreform: Genügend Unterschriften für einen Bürgerentscheid sind gesammelt, aber womöglich falsch eingereicht. Mitglieder der Bürgerinitiative in Plaue werfen Bürgermeister Jörg Thamm (CDU) Zeitschinderei und „unberechtigten Einspruch“ vor.

[weiter...]

16- und 17-Jährige können auch künftig in Thüringen wählen. Das Thüringer Verfassungsgericht hat am Dienstag eine Verfassungsklage der AfD gegen das herabgesenkte Wahlalter bei Kommunalwahlen abgelehnt.

[weiter...]

Bürgerbegehren „Erfurt zahlt nicht“ fordert einen neutralen Stadtrat. Der Katholikentag 2024 soll auf 600 000 Euro verzichten

[weiter...]

Plaue. Am Dienstag dieser Woche wurden durch die Vertrauenspersonen des Bürgerbegehrens in Plaue insgesamt 219 Unterstützer-Unterschriften bei der Verwaltungsgemeinschaft „Oberes Geratal“ zur Prüfung übergeben.

[weiter...]

Ralf-Uwe Beck vom Verein „Mehr Demokratie“ sieht das Bürgerbegehren als Notfallinstrument an und schlägt einen Bürgerhaushalt für Schlotheim vor.

[weiter...]

Unsere bundesweite Presseschau finden Sie hier